FRÜHJAHRSMESSE 2019: 27. April bis 5. Mai

Image
Image
2palais.png

NÖ Kunst- und Antiquitätenmesse - Schloss Laxenburg

Schlossplatz 1, 2361 Laxenburg

27. April bis 5. Mai 2019

 

Die 73. NÖ Kunst- und Antiquitätenmesse im Schloss Laxenburg steht unter dem Ehrenschutz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Tradition und Moderne im höfischen Ambiente

Am 27. April startet die größte und bedeutendste Kunst- und Antiquitätenmesse Niederösterreichs. Mehr als 20 Kunstexperten bieten in den prunkvollen Sälen des Schlosses Laxenburg ein spannendes Kunsterlebnis: So bleibt die Messe ihrem Image als klassische Antiquitätenmesse treu, öffnet sich aber genauso erfolgreich der Gegenwartskunst.

Präsentiert werden: Asiatika aus China, Japan und Tibet ▪ Barock- und Biedermeiermöbel ▪ Mobiliar aus dem bäuerlichen Bereich ▪ meisterlich gearbeitete Silberexponate namhafter Manufakturen ▪ gotische Skulpturen ▪ museale Kleinkunst ▪ Volkskunst ▪ seltene Uhren ▪ antike Teppiche ▪ Jugendstil- und Art Deco Schmuck ▪ Gemälde, Zeichnungen und Grafiken vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart ▪ zeitgenössische Skulpturen für den Outdoor Bereich u.a.

Als sachverständige Spezialisten beraten die ausstellenden Kunsthändler beim Kunstkauf und garantieren für ihre Kunstobjekte. Geboten wird Museales für versierte Sammler wie auch Erschwingliches für ein jüngeres Publikum.

Der Messerundgang lädt nicht nur zu einem Spaziergang durch die Kunstgeschichte, sondern auch durch das prachtvolle Schloss mit dem ehemaligen Speisesaaltrakt – den Höhepunkt bildet hier der berühmte große ovale Speisesaal mit seinem Deckenfresko von Vinzenz Fischer – vorbei an der Art Lounge bis hin zum neu renovierten Schlosstheater des Blauen Hofes.

Der Skulpturengarten

Die Art Lounge mit ihrem interessanten Skulpturengarten ist mittlerweile zu einem fixen Bestandteil der NÖ Kunst & Antiquitätenmesse geworden. Gezeigt werden hier im Innenhof des Schlosses die jüngsten Werke der zeitgenössischen Künstler Hans-Peter Profunser und Georg Loewit. 

Themenschauen

„Alpenländische Volkskunst“
Im Rahmen dieser Sonderschau wird bei Kössl Kunst & Teppich ein umfangreiches Sortiment an Volkskunst – von alpenländischen bemalten Bauernmöbeln bis zu frühen Hinterglasbildern, Keramiken und bäuerlichem Hausrat – geboten.

„Knüpfkunst der Nomaden“ 
Zur Ausstellung gelangt bei Kössl Kunst & Teppich eine Vielzahl an Nomaden-Teppichen, die weltweit sehr gesucht sind. Ein seltenes Prunkstück ist ein gelbgrundiger Tachte Shirwan, erstes Drittel 19. Jahrhundert, das Pendant dazu ist im Fachbuch von Doris Eder, S 235 abgebildet.

„Hans Frank d. J. – Hans und Leo Frank“ 
Bei Galerie 16 dokumentieren interessante Farbholzschnitte auf Japanpapier und Ölgemälde das künstlerische Schaffen dieser Künstlerdynastie.

„Niederösterreichische Ansichten"
Galerie Szaal zeigt, dass Künstler verschiedener Epochen sich von den landschaftlichen Reizen Niederösterreichs, wie etwa der Weilburg in Baden und Stift Heiligenkreuz inspirieren ließen. Besondere Höhepunkte sind hier drei Gemälde von Friedrich Gauermann.

 

balken

INFO

foto info

MESSETERMINE

27. April bis 5. Mai 2019

18. bis 26. April 2020

17. bis 25. April 2021

 

VERANSTALTUNGSORT

SCHLOSS LAXENBURG
Schlossplatz 1, A 2361 Laxenburg

 

ÖFFNUNGSZEITEN

27. April bis 5. Mai 2019
Täglich von 11 - 18 Uhr

 

VERNISSAGE

Nur für geladene Gäste
Freitag, den 26. April, von 18 - 21 Uhr

Feierliche Eröffnung
Einlass um 18:00 Uhr
Eröffnung um 18:15 Uhr

Einführende Worte:
Dr. Hannes Etzlstorfer, Kunst- und Kulturhistoriker
Eröffnung durch:
Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

EINTRITTSPREISE

Tageskarte: € 8,00 Tageskarte ermäßigt für SeniorInnen: € 5,00

FREIER EINTRITT FÜR

Kinder in Begleitung Erwachsener
und Jugendliche bis 18 Jahre
StudentInnen (mit Ausweis bis 27 Jahre)
Damen: Donnerstag 2.5.
Herren: Freitag 3.5.
Einmaliger freier Eintritt mit NÖ-Card

 

KULINARIK

Kulinarisch verwöhnt werden Sie im Messerestaurant von Anna´s Sandwich und Salatbar. Im Innenhof bei der Art Lounge finden Sie unsere Sektbar.

Alle ausgestellten Kunstobjekte stehen zum Verkauf.

balken

PRESSE

Unser Presse-Service

Die von der Wikam zur Verfügung gestellten Fotos können zur redaktionellen Nutzung
unter Angabe des Copyrights honorarfrei verwendet werden.

Weitere Presseunterlagen und Bildmaterial zur Kunst & Antiquitätenmesse im Schloss Laxenburg sind auf Anfrage verfügbar. 
Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Brigitte Szaal
Presse
+43 664 20 51598
werbeagentur@szaal.at

 

[Download Pressetext 2019]

brigitte szaal

PRESSEFOTOS 2019

Stock Attersee LA2019kl

Christian L. Attersee (geb. 1940) „Nachtsonne",  2013
Mischtechnik, 32 x 22 cm
Foto: © Kunsthandel Stock 

[ Dieses Foto herunterladen ]

Kral Egner LAX2019kl

Marie Egner (1850 - 1940) „Blumen mit Korb"
Öl auf Holz, signiert, 38 x 22 cm
Foto: © Antiquitäten Kral

[ Dieses Foto herunterladen ]

Koessl MadonnamitKind LA2019kl

 Madonna mit Kind
Frankreich um 1370, H: 40 cm, Originalfassung
Foto: © Kössl Kunst & Teppich

[ Dieses Foto herunterladen ]

Szaal Drechsler LA2019kl

Johann Baptist Drechsler
(1756 – 1811) „Großes Blumenstück mit Kaiserkrone und Trauben" Öl auf Holz, Gutachten: Gerbert Frodl,
79 x 58 cm
Foto: © Galerie Szaal

[ Dieses Foto herunterladen ]

Augustin Gerstein LA2019kl

David Gerstein (geb. 1944) "Lovely day", 2014
wallsculpture, 120 x 200 cm
Foto: © Galerie Augustin

[ Dieses Foto herunterladen ]

Reisch Hahn LA2019kl

Hahn Brosche, Wien um 1950
mit Rubinen, Saphiren und Türkisen ausgelegt, 18ct
Foto: © Kunsthandel und Antiquitäten Sonja Reisch

[ Dieses Foto herunterladen ]

Altstadt Egner LA2019kl

Marie Egner (1850 - 1940) „Blumenstillleben"
Öl auf Holz, signiert, um 1894, 29,5 x 50 cm
Foto: © Galerie Altstadt

[ Dieses Foto herunterladen ]

Strassner Buffet LA2019kl

Bernard Buffet (1928-1999)
Der Widder"
Öl auf Leinwand, signiert und datiert (19)56
Foto: © Kunsthandel Strassner

[ Dieses Foto herunterladen ]

Szaal Gauermann LA2019kl

Friedrich Gauermann
(1807 – 1862) „Waldlandschaft mit zwei Rehen an der Tränke"
Öl auf Holz, signiert und datiert 1833, WVZ-Nr. 146,
59,5 x 45,8 cm
Foto: © Galerie Szaal

[ Dieses Foto herunterladen ]

Koessl Tachte Shirwan LAX2019kl

Tachte Shirwan 
erstes Drittel 19. Jh.
177 x 123 cm
Foto: © Kössl Kunst & Teppich

[ Dieses Foto herunterladen ]

Figl Mulley LA2019kl

Oskar Mulley (1891 – 1949) „Herbst in den Bergen"
Öl auf Karton, signiert,
78,5 x 108 cm
Foto: © Antiquitäten & Bildergalerie Figl

[ Dieses Foto herunterladen ]

Andreewitch Laterndluhr LAX2019kl

Laterndluhr, Wien um 1830 
Signatur auf Zifferblatt:
PH: HAPPACHER & SOHN / IN WIEN, Gangdauer: 31 Tage, H 143 x B 32 x T 12,5 cm 
Foto: © Kunsthandel Stephan Andréewitch

[ Dieses Foto herunterladen ]

balken

AUSSTELLERLISTE 2019

balken

KATALOG

balken

KONTAKT

horst szaal

KR HORST SZAAL

Präsident des Verbandes
+43 664 302 33 51
szaal@szaal.at

VERANSTALTER

Verband Österreichischer
Antiquitäten- und Kunsthändler
1010 Wien, Schottenring 10
+43 1 406 63 30 oder
+43  664 135 30 50
wikam@wikam.at

WERBUNG

Werbeagentur Szaal
Kunst & Kultur
1010 Wien, Schottenring 10
+43 1 406 63 30
werbeagentur@szaal.at

balken

AUSSTELLER WERDEN

Teilnehmerantrag und Zulassungsverfahren

Um die Qualitätskriterien der NÖ Kunst- und Antiquitätenmessen hoch zu halten, wird in Bezug auf Neu-Bewerbungen vom Messeveranstalter, sowie dem Vorstand des Verbandes Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler und der Jury ein strenges Auswahlverfahren durchgeführt.

Die Bewerbung soll neben der Beschreibung Ihres Firmenprofils und Fotos von Kunstobjekten, die Sie auf der NÖ Kunst- und Antiquitätenmessen präsentieren wollen, auch Dokumentationen über bisherige Messebeteiligungen beinhalten. Die Zulassung erfolgt nach positiver Prüfung durch den Vorstand und der Jury. In der Folge werden Sie über Kosten und Standzuteilung informiert.

Bewerbungen richten Sie an den Messeleiter Gregor Spalek:  gregor.spalek@kunstkauf.at

balken

PARTNER

Die Presse
findArt
Image
Image
ORF 3
Sammlerjournal
Image
SIMs
vernissage brod
Radio Klassik
WKO
Wyhnalek
Bühne
Kattus
Radio Klassik
Zweigstelle
balken

IMPRESSIONEN

LAX 2018 Vernissage 131

LAX 2018 Vernissage 451

LAX 2018 Vernissage 521

LAX 2018 Vernissage 391

LAX 2018 Vernissage 311

LAX 2018 Vernissage 331

LAX 2018 Vernissage 291

LAX 2018 Vernissage 201

LAX 2018 Vernissage 181

LAX 2018 Vernissage 351

LAX 2018 Vernissage 151

LAX 2018 Vernissage 261

LAX 2018 Vernissage 411

LAX 2018 Vernissage 211

LAX 2018 Vernissage 251

LAX 2018 Vernissage 81

LAX 2018 Vernissage 61

LAX 2018 Vernissage 31

balken

stadtplan wegbeschreibungLOCATE

SCHLOSS LAXENBURG BEI WIEN
Schlossplatz 1 - 2361 Laxenburg

 

Mit dem Auto:

Das Schloss Laxenburg liegt rund 25 km südlich vom Stadtzentrum Wiens entfernt,die Fahrzeit beträgt etwa 30 Minuten.Erreichbar über die Autobahn A2 (E59), Abfahrt Wiener Neudorf,  von dort ist eine ausreichende Beschilderung bis in den Ort vorhanden.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

 

• ÖBB oder Wiener Linien (U1, 18, D, O, 13A, 69A) bis Wien Hauptbahnhof:

  → Autobuslinie 200: ab Wien Hauptbahnhof (N) bis Laxenburg

      Franz-Josephs Platz (Fahrzeit: ca. 30 Minuten)

  → von Laxenburg Franz-Josephs-Platz bis zum Parkhaupteingang (P1) (3 Gehminuten)

• ÖBB bis Mödling Bahnhof:

  → Autobuslinie 215: von Mödling Bahnhof (Bahnhofsplatz) bis Laxenburg Franz-Josephs-Platz (Fahrzeit: ca. 20 Minuten)

  → von Laxenburg Franz-Josephs-Platz bis zum Parkhaupteingang (P1) (3 Gehminuten)

• Badner Bahn (aus Richtung Baden oder aus Richtung Wien) Wiener Neudorf Bahnhof:

  → Autobuslinie 215: Wiener Neudorf Bahnhof (Hauptstraße) bis Laxenburg Franz-Josephs-Platz (Fahrzeit ca. 10 Minuten)

  → von Laxenburg Franz-Josephs-Platz bis zum Parkhaupteingang (P1) (3 Gehminuten)


Für detailierte Fahrplanauskünfte empfehlen wir Ihnen folgende Seiten:

GOOGLE MAPS - WEGSUCHE

balken

KONTAKT VIA EMAIl

Bei Fragen zur Kunstmesse klicken Sie bitte auf folgenden Link: [ Kontakt via Email ]

balken

NEWSLETTERANMELDUNG

Wir informieren Sie gerne über die vom Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler durchgeführten Kunstmessen.

Sie können unseren Newsletter auf wikam.at abonnieren.

[ Newsletteranmeldung ]

balken

IMPRESSUM

Copyright und Haftungsausschluss, falls nicht anders angegeben:
Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
A 1010 Wien, Schottenring 10
ZVR: 855579314, ATU: 43318307
Telefon: +43 (0) 1 40 66 330
Mail: wikam@wikam.at


Alle Rechte vorbehalten.

©2017Design & Programmierung
tür 3 Design
Website: www.tuer3.com
Alle Rechte vorbehalten

Geistiges Eigentum
Sämtliche auf dieser Site sichtbaren Warenzeichen, Logos und Dienstleistungsmarken, Inhalte, Layout, allfällige Ton- und Videosequenzen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte daran bleiben der Rechteinhaberin oder dem Rechteinhaber vorbehalten. Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden und es ist untersagt, diese in irgendeiner Weise zu nutzen, herunterzuladen, zu kopieren oder zu vertreiben.

Foto-Copyright
Die Foto-Copyrights liegen, falls nicht anders angegeben, bei den jeweiligen Ausstellern.

Haftungsausschluss
Sämtliche Texte auf der Website wurden sorgfältig geprüft. Die hier angebotenen Inhalte dienen der allgemeinen Information. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten und Angaben auf dieser Homepage nicht oder fehlerhaft angezeigt werden. Für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der gebotenen Informationen/Daten wird keine Gewährleistung/Haftung übernommen. Insbesondere können keinerlei Rechtsansprüche, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Daten ergeben, begründet werden. Verweise und Links zu anderen Internetangeboten wurden sorgfältig ausgewählt. Deren Inhalt, Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit liegt nicht im Einflussbereich des Websitebetreibers und wird hierfür keine Gewährleistung/Haftung übernommen. Weiters wird keine Gewährleistung/Haftung für downloadbare Formulare, insbesondere nicht für deren Aktualität, Eignung für einen bestimmten Zweck und Virenfreiheit übernommen. Schadensersatzansprüche wegen direkter oder indirekter Schäden, die aus der Benutzung der www-Dokumente entstehen, können nicht gegen den www-Verantwortlichen oder den Autor geltend gemacht werden.
Sofern in dem Dokument durch Hyperlinks auf kommerzielle Websites verwiesen wird, stellt dies keine Empfehlung dar. Diese Links sollen nur eine (unvollständige) Auswahl von Möglichkeiten aufzeigen. Ein Anspruch von nicht berücksichtigten Websites auf Aufnahme in das Dokument besteht deshalb nicht. Für Informationen, die über externe Querverweise (Hyperlinks) erreicht werden, wird keine Gewähr übernommen.

Datenschutz
Wir verpflichten uns, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die unsere Site nutzen, und die persönlichen Daten, die uns von Kunden, Partnern und Interessenten überlassen werden, vertraulich zu behandeln.
Grundsätzlich können Sie unsere Website jederzeit besuchen und durchblättern, ohne persönliche Informationen anzugeben.
Persönliche Daten, die Sie uns über Registrierung auf unserer Site mitteilen, werden weder verkauft noch Dritten überlassen, sondern sind ausschließlich zur unternehmensinternen Verwendung bestimmt.

Schlussbestimmungen
Auf die Nutzung der Informationen/Services findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Anstelle einer unwirksamen Bestimmung oder zum Auffüllen einer Lücke kommt eine angemessene, rechtliche zulässige Regelung zur Anwendung, die dem am nächsten kommt, was nach Sinn und Zweck dieser Nutzungsbedingungen bei Kenntnis der Teilnichtigkeit oder Lücke gewollt gewesen wäre.

Mit der Teilnahme an der Vernissage der NÖ Kunst- und Antiquitätenmesse im Schloss Laxenburg wird die Zustimmung erteilt, dass während der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen von den teilnehmenden Personen angefertigt werden, die für die Presseberichterstattung, in den (sozialen) Medien und auf den Webseiten der WIKAM Messen veröffentlicht werden.

Datenschutzerklärung und Informationen gemäß Art 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVOund dem Datenschutzgesetz. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür liegt in Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf einer Einwilligung und Widerspruch gegen die Verarbeitung zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:

Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
Schottenring 10
1010 Wien

Sie erreichen uns auch unter folgenden Kontaktdaten:

Telefon: +43 (0) 1 40 66 330
Email: wikam@wikam.at

Search